• W2
  • petzenkirchen2019
  • Mank 2016
  • lilienfeld
  • poeggstallweb
  • Herzogenburg2016
  • Wallsee2019
  • Wilhelmsburg / 06.07.2020 - 10.07.2020
  • Petzenkirchen / 13.07.2020 - 17.07.2020
  • Mank / 13.07.2020 - 17.07.2020
  • Lilienfeld / 20.07.2020 - 24.07.2020
  • Pöggstall / 20.07.2020 - 24.07.2020
  • Herzogenburg / 27.07.2020 - 31.07.2020
  • Wallsee / 27.07.2020 - 31.07.2020

Information NÖ Fussballcamps 2020

Bei einer internen Besprechung der Hauptverantwortlichen Goran Zvijerac und Franz Rychnovsky, unserem Schirmherr Toni Pfeffer, dem sportlichen Leiter Mario Prohaska, der Medienbeauftragten Katrin Leyer und Administrator Walter Nadlinger, wurde einstimmig beschlossen, dass alle NÖ Fußballcamps 2020 zu den geplanten Terminen stattfinden werden.

Entsprechend der gesetzlichen Auflagen der Verordnung des Covid-19 Maßnahmengesetzes wird es zu Änderungen im Ablauf und Training unserer Camps kommen. Zum jetzigen Zeitpunkt wird es kein Abschlußspiel gegen die Trainer geben, auch sonst können keinerlei Übungen durchgeführt werden, bei denen es zu Körperkontakt kommt (1 gegen 1, 2 gegen 2, Holländisches Turnier, etc.).

Weiters werden wir die Gruppen auf 5 Kinder plus einem Trainer beschränken. Die Gesamtanzahl der teilnehmenden Kinder wird je nach Standort und verfügbarem Platz ebenfalls beschränkt werden müssen.
Über die Benutzung von Kabinen, sofern möglich, werden wir zu einem späteren Zeitpunkt noch informieren.

Was das abgesagte Spiel gegen die Trainer betrifft haben wir aber bereits Möglichkeiten gefunden, bei denen sich die Kinder am Abschlusstag sportlich gegen das Trainerteam messen können.
Auch sonst werden wir den Kindern wieder einiges bieten, um trotz aller Umstände ein Camp mit viel Sport und Spaß im Sommer zu ermöglichen.

Jegliche Änderungen der Maßnahmen werden wir adaptieren, um unseren teilnehmenden Kindern den Sport und die Freude daran größtmöglich zu erhalten und zu fördern.

Sollten dennoch Bedenken bei einer Teilnahme der Kinder bestehen, ist eine kostenlose Stornierung jederzeit per e-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.

Das komplette Team der NÖ Fußballcamps sieht den Camps 2020 sehr optimistisch und mit viel Freude und Enthusiasmus entgegen. Wir sind uns sicher, auch heuer wieder unseren Kindern ein tolles Fußballerlebnis bieten zu können.

Häufig gestellte Fragen zu den Camps 2020

Wie funktioniert die Durchführung der Camps heuer?

Es werden stets die aktuellen Maßnahmen der Regierung berücksichtigt. Aus derzeitigem Stand (Ende April 2020) ist die Einhaltung des Ein-Meter-Abstandes zwischen Personen die wichtigste Regel. Das betrifft auch alle teilnehmenden Personen der Fußballcamps. Um den Abstand zu gewährleisten, werden die Kinder in Gruppen eingeteilt, welche durchgehend von unseren Trainern betreut werden. Die Gruppengröße beschränkt sich damit auf 5 Kinder. Außerdem wird es keinerlei Übungen geben, bei denen es zu Körperkontakt kommt. (1 gegen 1, 2 gegen 2, Holländisches Turnier, etc.) Die Gesamtanzahl der teilnehmenden Kinder wird je nach Standort und verfügbarem Platz beschränkt werden müssen.

Das Kinder vs. Trainer Match kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht stattfinden. Alternativen, bei denen sich die Kinder am letzten Tag der Campwoche sportlich gegen die Trainer messen können, wurden bereits gefunden.

Genauere Informationen zum Ablauf und den Teilnahmebeschränkungen, werden zeitgemäß auf unserer Website sowie sozialen Plattformen kommuniziert.

Was ist, wenn ich mein Kind trotz der gesetzten Maßnahmen heuer nicht an den Camps teilnehmen lassen möchte?

Wir verstehen selbstverständlich alle Bedenken, die in solch einer Situation aufkommen können. Es kann jederzeit die Anmeldung zu den Camps 2020 kostenlos per e-mail an admin@noe-fussballcamps.at storniert werden.

Kann mein Kind mit seinen/ihren Freunden in eine Gruppe eingeteilt werden?

Wir bemühen uns alle Wünsche zur Einteilung der Kinder umzusetzen. Grundsätzlich werden die Kinder altersgerecht eingeteilt, um ein eher gleichmäßiges Gruppenniveau zu erreichen.

Müssen die Kinder einen Mund-Nasen-Schutz tragen?

Nein, das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist nur in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln Pflicht. Derzeit muss laut Regierung also kein Schutz im Freien getragen werden.

Können die Kinder in der Mittagspause wie bisher schwimmen gehen?

Bei jedem unserer Standorte gibt es grundsätzlich die Möglichkeit sich entweder in einem Freibad oder in öffentlichen Gewässern abzukühlen.
Sämtliche gesetzliche Vorgaben müssen aber eingehalten werden.

Was passiert bei Schlechtwetter?

Bei einigen Camps bestand die Möglichkeit, dass wir auf eine Halle ausweichen. Sollte dies heuer aufgrund behördlicher Maßnahmen nicht möglich sein, müssen wir das entsprechende Camp eventuell absagen bzw. den ein oder anderen Tag aussetzen.

Unsere Standorte 2020

contentmap_module

Partnervereine

WilhelmsburgNeu Mank svpetzenkirchen Lilienfeld poeggstall Herzogenburg SCU Wallsee